enderufrescn

Safe Life AMU1

Konstruktionsphilosophie Safe-Life und Überwachung der Flugzeuge der Baureihe Z 40

Die Konstruktionsphilosophie Safe-Life bedeutet in der Übersetzung eine sichere Ermüdungslebensdauer. Diese Philosophie wird hauptsächlich bei der Konstruktion von Flugzeugen genutzt und ist das Ergebnis der Suche nach einem Kompromiss zwischen dem Gewicht des entworfenen Flugzeugteils und seiner vorgesehenen Betriebslebensdauer.

Bei den nach der Safe-Life-Methode entworfenen Konstruktionen gehen wir davon aus, dass während der vorgesehenen Betriebslebensdauer kein Bauteilversagen auftreten darf und dass die Gefahr der Entstehung eines solchen Versagens äußerst gering ist.

Jedes Flugzeugbauteil hat eine auf diese Weise definierte Länge der Betriebslebensdauer. Die Lebensdauer der einzelnen Teile unterscheidet sich je nach den zur Herstellung verwendeten Materialien, nach dem Konstruktionszweck sowie nach der beim Betrieb zu übertragenden Belastung. Die Herstellung eines Flugzeugbauteils mit einer unbeschränkten Betriebslebensdauer ist praktisch möglich, diese Sicherheit führt jedoch zu einer markanten Gewichtssteigerung. Entwürfen wir ein Flugzeug, das der Anforderung an eine zeitlich unbeschränkte Betriebslebensdauer gerecht würde, führte dies zu einer derartigen Steigerung des Gewichts, dass das Flugzeug nicht flugfähig wäre.

Acceleration monitoring unit

Die Flugzeuge der Baureihe Z 40 (z.  B.: Z 242 L und Z 143 LSi) werden anhand der Konstruktionsphilosophie Safe-Life gebaut und sind primär zur Kunstflug-Ausbildung bestimmt. Für fortgeschrittene Kunstflüge wird vor allem die Baureihe Z 42 verwendet. Intensität, Geschwindigkeit und Abfolge der Durchführung von Kunstflug-Elementen führen zu einer markanten Belastung des Flugzeugs und tragen so zu einem schnellen Ende der Lebensdauer der Konstruktion bei.

Da unter dem Begriff "Kunstflug" das Maß der Beschädigung der Konstruktion nicht genau festgelegt werden kann, werden unsere Flugzeuge standardmäßig mit den Beschleunigungsmessern AMU (Acceleration Monitoring Unit) ausgerüstet, die die Werte des erreichten Vielfachen einer Überlastung aufzeichnen. Durch die Auswertung jeder einzelnen Aufzeichnung kann bestimmt werden, auf welche Weise das Flugzeug betrieben und wie das Flugzeug durch diesen Betrieb beschädigt wurde.

Die detaillierte Überwachung des Betriebslebens unserer Flugzeuge hilft uns nicht nur bei der Festlegung sicherer Betriebslimits für die einzelnen Teile, sondern wir erhalten auch einen Überblick über den aktuellen Stand und die Art des Betriebs mit nachfolgender Auswirkung auf die Kosten, die Wartung und das Austauschintervall der verschlissenen Teile.

Wie werden die Daten aus dem Beschleunigungsmesser (AMU1) gesendet?

  • Per E-Mail (info@zlinaircraft.eu).Die aus dem AMU1 heruntergeladenen Daten müssen zusammen mit den geforderten Informationen gesendet werden, siehe Anlage 1 – „Formular für das Zusenden von Informationen aus dem Flugbuch beim Herunterladen der Daten aus dem AMU1 (AMU1.01 – 02B/08)
  • Über die Web-Schnittstelle (über das Benutzerprofil - Safe-Life herunterladen). Zum Senden der heruntergeladenen Daten über die Web-Schnittstelle ist es nötig, zuerst das Benutzer-Profil (Registrierung) zu erstellen und die Zuordnung des jeweiligen Flugzeugs zu beantragen (Registrierung des Flugzeugs). Das Senden der Daten wird dann mittels des Web-Formulars realisiert (Safe-Life herunterladen).

Warum müssen die heruntergeladenen (AMU1) Daten über die Web-Schnittstelle gesendet werden?

  • Einfache und schnelle Eingabe (das System kontrolliert die eingegebenen Daten und macht im Falle einer Unstimmigkeit darauf aufmerksam).
  • Aktuelle Übersicht über den Stand der Lebensdauer des Flugzeugs  (zusammen mit den gesendeten Daten wird die bereits zurückgelegte Flugstrecke zum Zeitpunkt des Herunterladens angezeigt).
  • Elektronisches Formular für das Zusenden der Daten (stets die neueste Variante des Formulars für die zur Auswertung des sicheren Betriebslebens notwendigen Daten).
  • Editierung des gesendeten Ergebnisses (ein irrtümlicherweise ausgefülltes Formular kann noch währen der nächsten 24 Stunden editiert werden).
  • Übersicht über den Stand der Datenverarbeitung (der aktuelle Stand der Verarbeitung der gesendeten Daten).
  • Archiv der Ergebnisse (Archiv der früher gesendeten Ergebnisse).

AMU Viewer

Für Betreiber der Flugzeuge der Marke ZLIN wurde von uns ein einzigartiger Helfer entwickelt – die Software AMU Viewer. Diese ermöglicht es, das Ausmaß eventueller Ermüdungsschäden am Flugzeug zu erkennen.

Das Programm AMU Viewer wertet zuverlässig aus, ob das Flugzeug zu Kunst- und Übungsflugzwecken verwendet oder ob damit im gegebenen Zeitraum lediglich „zum Spaß geflogen“ wurde. Das Programm AMU Viewer wird insbesondere von jenen Kunden geschätzt, deren Flugzeuge der Marke ZLIN auch von “fremden“ Piloten geflogen werden. Es ermöglicht es dem Betreiber, sich einen klaren Überblick darüber zu verschaffen, was mit dem Flugzeug tatsächlich geschieht.

Den Benutzern des Programms AMU Viewer  wird empfohlen, eine Grundschulung beim Service-Team des Flugzeugherstellers zu absolvieren.

ZIP Demo verze (1.1 MB)

PDF Weitere Informationen zum AMU Viewer  (602 KB)

Pflichten des Betreibers

Die heruntergeladene Datei aus dem Beschleunigungsmesser AMU1 muss vom Betreiber unverzüglich an ZLIN AIRCRAFT a.s. zur Analyse gesendet werden.

Sendeintervall

Intervalle für die Zusendung von Informationen je nach Gesamtbetriebszeit:

  • Während der ersten 100 Flugstunden nach der Installation des AMU1 in Intervallen von 50 Flugstunden, dann alle 100 Flugstunden, soweit vom Flugzeughersteller nicht anders angegeben, mindestens jedoch 1x jährlich.

Intervalle für die Zusendung von Informationen je nach Kunstflug-Betriebszeit:

  • Während der ersten 50 Flugstunden des Betriebs in der Kategorie KUNSTFLÜGE und/oder ÜBUNGSFLÜGE in Intervallen von 25 Flugstunden, dann alle 50 Flugstunden in der Kategorie KUNSTFLÜGE und/oder ÜBUNGSFLÜGE, soweit vom Flugzeughersteller nicht anders angegeben, mindestens jedoch 1x jährlich.

Es gilt das früher eintretende Intervall.

Durch Anklicken unterstützen Sie unsere Homepage, indem Sie diese anderen Internetnutzern empfehlen. Vielen Dank.

EU fonds
Infoblatt
Senden

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, wir werden Sie über Neuigkeiten, günstige Angebote und Rabatte informieren. Die Registrierung ist kostenlos und kann jederzeit storniert werden.